23.07.2006

Nachrichtenarchiv 24.07.2006 00:00 UNICEF: Im Kongo sterben jährlich mehr Kinder als in China

UNICEF ruft zu langfristiger humanitärer Hilfe für Kinder und Frauen im Kongo auf. Dort stürben jährlich mehr Kinder als in China, wo 23 Mal mehr Menschen leben. Der Kongo gehöre zu den gefährlichsten Ländern für Kinder auf der Welt, so das UN-Kinderhilfswerk in Köln. Deshalb dürfe das Engagement der internationalen Gemeinschaft nicht bei der Sicherung der Wahlen durch deutsche und europäische Soldaten stehen bleiben.