22.07.2006

Nachrichtenarchiv 23.07.2006 00:00 Spenden für den Nahen Osten

Das päpstliche Hilfswerk "Cor Unum" hat zu Spenden für die vom Nahostkonflikt betroffene Bevölkerung aufgerufen. Die Gelder dienten der Bereitstellung von Notunterkünften, Trinkwasser, Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln und Medikamenten, heißt es in dem Appell. Mit der Organisation der Hilfe seien örtliche kirchliche Einrichtungen wie Caritas Libanon und die franziskanische Kustodie vom Heiligen Land beauftragt. Hinweis: Der Päpstliche Rat "Cor Unum" erbittet Spenden unter dem Stichwort "Libanon" an die Banca di Roma, Konto 101010, ABI:3002, CAB: 5008, SWIFT: BROMIT.