17.07.2006

Nachrichtenarchiv 18.07.2006 00:00 Grüne verteidigen militärisches Vorgehen Israels

Der Grünen-Vorsitzende Reinhard Bütikofer hat die israelischen Angriffe im Libanon verteidigt. Jeder müsse verstehen, dass Israel es nicht achselzuckend hinnehmen kann, wenn Raketen in Haifa einschlagen, sagte er der "Rheinischen Post". Bütikofer gab der radikalislamischen Schiitenmiliz Hisbollah die Schuld an der Eskalation der Gewalt. Die kriegerischen Auseinandersetzungen seien durch die Entführung zweier israelischer Soldaten durch die Hisbollah ausgelöst worden. Bütikofer mahnte jedoch zugleich einen "schnellen Waffenstillstand" an. Eine militärische Strategie bringe keinen Ausweg, so der Grünen-Politiker.