10.07.2006

Nachrichtenarchiv 11.07.2006 00:00 Laschet: Vom Integrations-Gipfel keine Ergebnisse erwarten

Vor dem Integrationsgipfel der Bundesregierung am Freitag hat der nordrhein-westfälische Integrationsminister Laschet (CDU) die Erwartungen gedämpft. Beschließen könne der Gipfel nichts, sagte er der "Financial Times Deutschland". Die entscheidenden Themen wie Bildung, Sprache, Schulen und Kindergärten seien Sache der Länder und Kommunen. Ein solches Treffen hätte eigentlich schon vor 30 Jahren stattfinden müssen, sagte Laschet. Man habe zu lange gedacht, dass Zuwanderer nur Gastarbeiter seien, die wieder nach Hause gingen.