09.07.2006

Nachrichtenarchiv 10.07.2006 00:00 Friedensverbände fordern EU-Unterstützung für Palästinenser

Christliche Friedensverbände haben an die Europäische Union appelliert, ihre Hilfsmaßnahmen für die palästinensischen Gebiete wieder aufzunehmen. Die Eu-Hilfen seien notwendig, um eine humanitäre Katastrophe zu verhindern. Das erklärten die deutschen Sektionen von Pax Christi und des Internationalen Versöhnungsbundes in einem gemeinsamen Papier. Die Friedensverbände forderten die EU und die USA auf, sich für einen Rückzug der israelischen Truppen einzusetzen. Die Militäraktion der israelischen Armee im Gaza-Streifen sei völkerrechtswidrig und ein Schritt zur Eskalation des Nahost-Konfliktes, hieß es.