02.07.2006

Nachrichtenarchiv 03.07.2006 00:00 Erneuter Messerangriff auf katholischen Geistlichen in Türkei

Nach dem Messerangriff auf einen katholischen Priester warnen Kirchenvertreter vor einer wachsenden antichristlichen Stimmung in der Türkei. Der Überfall auf einen französischen Pater und Aggressionen gegen Christen seien dabei "sehr wahrscheinlich von Fundamentalisten geschürt worden, sagte der Vorsitzende der Türkischen Bischofskonferenz, Erzbischof Franceschini, dem römischen Pressedienst SIR. Der 76-Jährige Pater war am Sonntagabend in der Schwarzmeerstadt Samsun von einem offenbar psychisch Kranken niedergestochen worden. Der Messerangriff ist der dritte Übergriff gegen katholische Geistliche in der Türkei in diesem Jahr.