19.06.2006

Nachrichtenarchiv 20.06.2006 00:00 Senioren warnen vor Kürzungen im Nahverkehr

Seniorenorganisationen warnen vor einem Abbau des öffentlichen Personennahverkehrs in Deutschland. Ein gutes Angebot von Bussen und Bahnen sei notwendig, um Menschen auch im Alter ein mobiles Leben zu ermöglichen. Dies erklärte die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) in Bonn vor dem Hintergrund der drohenden Kürzungen der Bundeszuschüsse für den Nahverkehr. Nur durch einen Ausbau des ÖPNV könne gewährleistet werden, dass Senioren ihre Eigenständigkeit erhalten und am gesellschaftlichen Leben teilhaben könnten.