18.06.2006

Nachrichtenarchiv 19.06.2006 00:00 Uni München: erste Professur für Kinder-Palliativmedizin in Europa

An der Universität München gibt es künftig die erste Professur für Kinder-Palliativmedizin in Europa. Sie solle neue Impulse in der Versorgung der kranken Kinder sowie in Forschung und Lehre setzen, sagte der Dekan der Medizinischen Fakultät, Reinhardt. Die Professur wird von der Essener Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung fünf Jahre lang gefördert und danach von der Universität München weiterfinanziert. In der Palliativmedizin geht es um die Behandlung von Patienten mit einer Krankheit, die fortgeschritten und nicht heilbar ist, beispielsweise Krebs oder Aids.