16.06.2006

Nachrichtenarchiv 17.06.2006 00:00 Ärzte ohne Grenzen: Krieg in Darfur greift erneut auf Tschad über

Die kriegsähnlichen Verhältnisse in der westsudanesischen Region Darfur greifen offensichtlich erneut auf den benachbarten Tschad über. Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" teilte mit, dass im Südosten des Tschad die Gewalt gegen die Zivilbevölkerung massiv zunimmt. Flüchtlinge berichteten von Überfällen mitten am Tag. Vieh, Nahrungsmittel, Geld und Kleidung würden ihnen weggenommen. Menschen, die sich widersetzten, würden getötet. Mehr als 10.000 Menschen suchten bereits vor Übergriffen Schutz in Darfur.