16.06.2006

Nachrichtenarchiv 17.06.2006 00:00 Erinnerung an 17. Juni 1953

Mit Kranzniederlegungen erinnern die Bundesregierung und das Land Berlin am Vormittag an den Volksaufstand in der DDR vom 17. Juni 1953. An der Feierstunde nehmen unter anderen Bundesverkehrsminister Tiefensee und Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit teil. Auch Vertreter von Opferverbänden werden Kränze niederlegen. Bei dem Aufstand vor 53 Jahren hatten in der DDR mehr als eine Million Menschen für Demokratie und Freiheit demonstriert.