13.06.2006

Nachrichtenarchiv 14.06.2006 00:00 Studie: Arbeitskosten in Deutschland im Mittelfeld der EU

Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung liegt Deutschland bei den Arbeitskosten in der EU im Mittelfeld. Nach den Zahlen sei nicht zu erkennen, dass die Kosten für Arbeit - wie oft behauptet werde - in Deutschland besonders hoch seien. Zudem seien seit Mitte der 1990er Jahre die Arbeitskosten ebenso wie die Lohnstückkosten deutlich langsamer als in anderen Ländern gestiegen, heißt es in der Studie. Bei den privaten Dienstleistungen lägen die deutschen Arbeitskosten sogar deutlich unter denen anderer EU-Länder.