06.06.2006

Nachrichtenarchiv 07.06.2006 00:00 UN-Studie: 190 Millionen Emigranten weltweit

Weltweit gibt es mehr als 190 Millionen Emigranten. Dies geht aus dem Migrationsbericht der Vereinten Nationen hervor. Danach wanderten die meisten in reiche Länder aus. Rund 75 Millionen wechselten von einem Entwicklungsland in ein anderes. In Deutschland leben mittlerweile mehr als 15 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, stellte das Statistische Bundesamt fest.