05.06.2006

Nachrichtenarchiv 06.06.2006 00:00 Schülerproteste in Chile gehen weiter

In mehreren Städten Chiles haben erneut mehrere hunderttausend Schüler für eine Reform des Bildungssystems demonstriert. Wie die Tageszeitung "La Nación" berichtete, wurden am Montag nach Zusammenstößen mit der Polizei in mehreren Städten mehr als 280 Menschen festgenommen. Die Schüler verlangen eine Reform des in der Pinochet-Diktatur veränderten Bildungssystems. Unter anderem fordern sie eine Abschaffung der Gebühren für die Aufnahmeprüfung zur Universität.