02.06.2006

Nachrichtenarchiv 03.06.2006 00:00 Dalai Lama ehrt "Tim und Struppi"-Erfinder Hergé

Der Dalai Lama hat den belgischen Comiczeichner Hergé, bekannt durch die "Tim und Struppi"-Serie, posthum zum tibetischen Volkshelden erklärt. Das spirituelle Oberhaupt der tibetischen Buddhisten überreichte der Hergé-Stiftung in Brüssel den "Preis der Wahrheit" für besondere Verdienste um die Himalaja-Region. Mit seinem Comicband "Tim in Tibet" habe der 1983 verstorbene Hergé die Gegend weltweit bekannt gemacht, erklärte der Geistliche. Die Hergé-Stiftung hatte sich 2001 zu Gunsten Tibets eingesetzt: Auf Grund ihres Protests wurde eine chinesische Version des Comics unter dem Titel «Tim im chinesischen Tibet» wieder aus dem Verkauf genommen.