26.05.2006

Nachrichtenarchiv 27.05.2006 00:00 Bischöfin Käßmann: Der Mensch wird nur noch ökonomisiert

Die hannoversche Landesbischöfin Käßmann hat die beiden großen Kirchen aufgerufen, in sozial-ethischen Fragen mit einer Stimme zu sprechen. Zwar sei die Ökumene seit 2002 ins Stocken geraten. Doch in wirtschaftlichen Fragen sei eine gemeinsame Position nötig, sagte die Bischöfin auf dem Katholikentag in Saarbrücken . Mit großer Sorge beobachte sie die zunehmende Ökonomisierung der Gesellschaft. Der Mensch werde nur noch nach Geld, Schönheit und Gesundheit bemessen.