22.05.2006

Nachrichtenarchiv 23.05.2006 00:00 Kinderschutzbund: Offensive gegen Vernachlässigung von Kindern

Der Kinderschutzbund in Nordrhein-Westfalen hat eine Offensive gegen die Vernachlässigung von Kindern gefordert. Nur durch genaue Beobachtung könne vieles früher erkannt werden. Das erklärte der Landesvorsitzende Greese in Wuppertal. Der Notruf eines Kindes erfolge häufig versteckt, deshalb komme es darauf an, hin- und nicht wegzugucken. Darüber hinaus kündigte Greese zusätzliche Angebote für Kinder an. Der Bedarf sei enorm und reiche vom Mittagessen über Hausaufgabenbetreuung bis zur rechtlichen Beratung für Kinder.