21.05.2006

Nachrichtenarchiv 22.05.2006 00:00 Weltkirchenrat fordert Dialog mit Hamas

Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) hat die internationale Gemeinschaft aufgefordert, mit der von der radikal-islamischen Hamas gestellten Regierung der Palästinenser in einen Dialog zu treten. Eine Isolierung der frei gewählten Hamas-Politiker führe zu weiterem Leid, heißt es. Der Weltkirchenrat forderte Israel auf, die "Strafmaßnahmen" gegen die Palästinenser einzustellen. Die Palästinenser-Regierung solle "den existierenden einseitigen Waffenstillstand gegenüber Israel aufrechterhalten". Zudem sollte die Hamas das Existenzrecht Israels in den Grenzen von 1967 anerkennen.