18.05.2006

Nachrichtenarchiv 19.05.2006 00:00 Verschärfung des Abtreibungsrechts gefordert

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe dringt auf eine schnelle Verschärfung des Abtreibungsrechts. Die Koalition müsse sich des Themas Spätabtreibungen noch bis zum Herbst annehmen, forderte der Behinderten-Beauftragte der Unionsfraktion in einem Zeitungsinterview. Falls die Eckpunkte bis dahin nicht feststünden, rechne er mit einem eigenen Antrag aus der Unions-Fraktion, den auch er selbst unterstützen wolle. Die Fristenregelung mit Beratungspflicht könne den Lebensschutz des ungeborenen Kindes nicht ausreichend gewährleisten, sagte Hüppe. Sie sei daher "in dieser Form gescheitert"