15.05.2006

Nachrichtenarchiv 16.05.2006 00:00 Laschet: PISA-Bericht zu Migrantenkindern alarmierend

NRW-Integrationsminister Laschet zeigt sich betroffen über das schlechte Abschneiden deutscher Schulen bei der Bildung von Migrantenkindern. Der PISA-Bericht sei alarmierend, so der Minister im Berliner "Tagesspiegel". Es sei ein Fehler gewesen zu denken, dass Integration durch Arbeit geschehe. Damit habe man wichtige Jahre vertan. In der Wissensgesellschaft sei Integration nur durch Bildung möglich. Nach der PISA-Studie lernen in deutschen Schulen Kinder aus Migrationsfamilien schlechter und weniger als in fast allen anderen Industrieländern.