13.05.2006

Nachrichtenarchiv 14.05.2006 00:00 Brasilien: 32 Tote bei Revolten von Verbrechern

Im brasilianischen Bundesstaat São Paulo sind am Wochenende mindestens 32 Menschen bei Angriffen auf Polizeistationen getötet worden. Fast zeitgleich brachen in mehreren Gefängnissen Revolten aus. Mit den Gewalttaten reagierten organisierte Kriminelle offenbar auf die Zwangsverlegung von Gefängnisinsassen. Unter den betreffenden 700 Häftlingen befinden sich auch 16 Anführer einer der größten Verbrecherorganisationen in São Paulo.