22.04.2006

Nachrichtenarchiv 23.04.2006 00:00 Kontroverse in der großen Koalition über zusätzliche Steuern

In der großen Koalition gibt es Differenzen über den künftigen Kurs in der Steuerpolitik. CDU-Generalsekretär Pofalla erteilte Forderungen der SPD nach zusätzlichen Steuererhöhungen eine Absage. Im Koalitionsvertrag sei vereinbart worden, die Mehrwertsteuer anzuheben und die Unternehmenssteuer zu reformieren. Dagegen sprach sich der künftige SPD-Vizechef Bullerjahn dafür aus, die Steuern für Spitzenverdiener zu erhöhen.