06.04.2006

Nachrichtenarchiv 07.04.2006 00:00 Deutsch - ausländische Unternehmen bieten zusätzliche Azubiplätze

Ausländische Unternehmer in Deutschland wollen 10.000 zusätzliche Ausbildungsplätze bis 2010 zur Verfügung stellen. Das bestätigte die Bundesintegrationsbeauftragte Böhmer in einem Hörfunkinterview. Die Zusage sei im Rahmen der Aktion "Aktiv für Ausbildungsplätze" von Politik, Wirtschaft und Verbänden der deutsch-ausländischen Unternehmen zustande gekommen. Böhmer begrüßte die Initiative als praktische Form der Integration. Jugendliche erhielten so eine berufliche Perspektive und würden in den Arbeitsmarkt integriert.