04.04.2006

Nachrichtenarchiv 05.04.2006 00:00 Übergabe des Weltjugendtagskreuzes am Palmsonntag in Rom

Deutsche Jugendliche überreichen am Palmsonntag in Rom einer Gruppe junger Australier das Weltjugendtagskreuz. Die deutsche Gruppe setzt sich aus Vertretern aller Bistümer zusammen, darunter Mitglieder von Jugendverbänden, Orden und kirchlichen Bewegungen sowie behinderte Jugendliche. Zu der Feier kommen auch der Kölner Kardinal Joachim Meisner und Jugendbischof Franz-Josef Bode. Zur Übergabefeier mit Papst Benedikt XVI. auf dem Petersplatz werden mehr als 1.000 junge Pilger aus deutschen Diözesen erwartet - sagte der Sekretär des Weltjugendtags Pfarrer Georg Austen. Die Übergabe bildet den geistlichen Abschluss des Kölner Weltjugendtages, an dem im August eine Million Pilger aus aller Welt teilgenommen hatten. Der nächste Weltjugendtag findet 2008 in Sydney statt.