27.03.2006

Nachrichtenarchiv 28.03.2006 00:00 BDKJ fordert Sonderurlaubsgesetz für ehrenamtliche Jugendleiter

Die katholische Jugend fordert ein neues Sonderurlaubsgesetz für ehrenamtliche Jugendleiter. Zahlreiche junge Menschen engagieren sich neben Ausbildung und Beruf oft für mehrere Wochen im Jahr als Freizeitleiter und investieren Teile ihres Jahresurlaubes dafür. Bisher haben Auszubildende unter 18 Jahren keinen Anspruch auf Sonderurlaub, wenn sie sich für ein Ehrenamt qualifizieren. Darüber hinaus plädiert der BDKJ für einen finanziellen Ausgleich für Arbeitgeber, die Sonderurlaub gewähren.