21.03.2006

Nachrichtenarchiv 22.03.2006 00:00 Wieczorek-Zeul: Europa hat die Verantwortung zur Hilfe im Kongo

Entwicklungsministerin Wieczorek-Zeul (SPD) hat die geplante EU-Friedensmission im Kongo mit deutscher Beteiligung verteidigt. Der Erfolg der Wahlen in dem afrikanischen Land sei überaus wichtig für den Friedensprozess und die Stabilisierung der gesamten Region. Bei den Auseinandersetzungen der letzten Jahre seien im Kongo mehr als drei Millionen Menschen gestorben. Europa habe die Verantwortung zu helfen, so die Ministerin. Der katholische Militärbischof Mixa äußerte große Bedenken zu einem möglichen Kongo-Einsatz der Bundeswehr . Soldaten, Kommandeure und Militärgeistliche seien bereits jetzt an der Grenze ihrer Möglichkeiten,