12.03.2006

Nachrichtenarchiv 13.03.2006 00:00 Türkeiforscher: Auch Muslime sind Teil deutscher Identität

Für eine gelungene Integration in Deutschland ist eine veränderte Einstellung sowohl bei der deutschen Mehrheit als auch bei der türkisch-islamischen Minderheit nötig. Das fordert das Essener Zentrum für Türkeistudien. Die Muslime müssten ihre Verankerung in der deutschen Gesellschaft verdeutlichen. Zugleich aber müsse die Mehrheitsgesellschaft akzeptieren, dass auch türkische Muslime Teil der deutschen Identität sein könnten. Der Islam sei keine Gastarbeiterreligion mehr. Trotzdem lehnten die islamischen Vereine eine Anpassung an kirchliche Strukturen ab, wie dies von deutschen Behörden zuweilen gewünscht werde, hiess es