04.03.2006

Nachrichtenarchiv 05.03.2006 00:00 Papst will Frauen stärker an der Kirchenleitung beteiligen

Papst Benedikt XVI. hält eine stärkere Beteiligung von Frauen an kirchlichen Leitungsaufgaben für denkbar. Es sei eine "berechtigte Frage", ob man nicht auch im Leitungsdienst mehr Raum und mehr Verantwortungspositionen für Frauen bieten könne. Das sagte der Papst bei einer Begegnung mit römischen Priestern. Frauen sollten in der Kirchenführung sichtbarer sein. Die Priesterweihe für Frauen schloss der Papst hingegen aus. Diesen Dienst habe Christus bekanntlich Männern vorbehalten.