01.03.2006

Nachrichtenarchiv 02.03.2006 00:00 Sozialverbände warnen vor Kürzungen der Rente

Sozialverbände haben vor neuen Nullrunden für Rentner gewarnt. Der Verband Volkssolidarität VdK forderte Bundesarbeitsminister Müntefering (SPD) auf, keine weiteren Einschnitte bei den Renten vorzunehmen. Die gesetzliche Rente drohe immer weiter auf Sozialhilfeniveau abzurutschen. Der VdK befürchtet in den kommenden Jahren reale Kürzungen bei der Rente. Nach einem Bericht der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" können die 20 Millionen Rentner in Deutschland in den kommenden zehn Jahren nicht mit Rentenerhöhungen rechnen.