28.02.2006

Nachrichtenarchiv 01.03.2006 00:00 Kardinal Meisner: "Kunstwerk Mensch" von Veränderungen befreien

Künstler müssten eigentlich die Not Gottes um den Menschen am ehesten verstehen. Denn sie litten oft darunter, dass ihr Werk entstellt, verfälscht und verändert werde. Das sagte Kölns Kardinal Joachim Meisner in seiner Predigt zum Aschermittwoch der Künstler in der Kirche Gross St.Martin in Köln. Das größte Kunstwerk Gottes sei der Mensch. Und dieses Kunstwerk von allen Übermalungen und Veränderungen zu befreien, um die von Gott gedachte Ursprungsgestalt wiederherzustellen, sei die Aufgabe der kommenden Fastenzeit , so der Kardinal.