25.02.2006

Nachrichtenarchiv 26.02.2006 00:00 Vatikan begrüßt neue Standards für eine Seeordnung

Der Vatikan hat die neue Seearbeits-Konvention als Chance für mehr Gerechtigkeit und Freiheit bezeichnet. Das von der Internationale Arbeitsorganisation (ILO) in Genf verabschiedete Abkommen biete neue Standards für eine Seeordnung, die Frauen und Männern gerechte Arbeitsbedingungen, Gleichheit, Sicherheit und Menschenwürde ermögliche, so der Vatikan-Vertreter Silvano Tomasi. Gleichzeitig plädierte der Vatikan-Vertreter dafür, das Konzept des "fairen Handels" auch auf den Seehandel, auf den Transport, und die Fischerei auszuweiten.