25.02.2006

Nachrichtenarchiv 26.02.2006 00:00 Deutschland soll Vorreiterrolle bei Entschuldung übernehmen

Die Kampagne erlassjahr.de hat die Bundesregierung aufgefordert, eine Vorreiterrolle bei der Entschuldung armer Länder einzunehmen. Das Bündnis entwicklungspolitischer Gruppen erinnerte am Wochenende in Düsseldorf daran, dass die Bundesrepublik vor genau 53 Jahren durch das "Londoner Schuldenabkommen" selbst von ihren Vor- und Nachkriegsschulden weitgehend befreit worden sei. Die Initiative kritisierte den im vergangenen Juli von den sieben führenden Industrienationen und Russlands beschlossenen Schuldenerlass als Mogelpackung. Von den ärmsten hoch verschuldeten Ländern werde heute nach ihrer Entschuldung bis zu dreimal so viel verlangt wie von der jungen Bundesrepublik.