07.02.2006

Nachrichtenarchiv 08.02.2006 00:00 Papst würdigt ermordeten Priester Andrea Santoro

Papst Benedikt XVI. hat den in der Türkei ermordeten Priester Andrea Santoro gewürdigt. Bei der Erwähnung des italienischen Geistlichen am Ende der heutigen Generalaudienz erhoben sich die mehr als 10.000 Teilnehmer und applaudierten minutenlang. "Das Opfer seines Lebens möge zur Sache des Dialogs zwischen den Religionen und zum Frieden zwischen den Völkern beitragen", sagte Benedikt XVI. Weiterhin ist unklar, ob der Mord im Zusammenhang mit den Protesten gegen die Mohammed-Karikaturen steht. Presseberichten zufolge hatte der 16jährige Täter diese Verbindung hergestellt.