04.02.2006

Nachrichtenarchiv 05.02.2006 00:00 Kardinal Sterzinsky warnt Kirchen vor Wehleidigkeit

Der Berliner Erzbischof Georg Sterzinsky hat die Kirchen vor Resignation gewarnt. Dafür gebe es keinen Grund. Die Menschen fragten wieder in überraschendem Maß nach dem Glauben. Von Atheisten sei zu hören, dass die Säkularisation mißglückt sei. Das sagte Kardinal Sterzinsky am Samstagabend bei einem ökumenischen Gottesdienst im Gedenken an den vor 100 Jahren geborenen evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer. Zugleich wies Sterzinsky darauf hin, dass die Kirchen in Deutschland unter dem Schutz der grundgesetzlich garantierten Religionsfreiheit stehen. Auch habe die Gesellschaft Toleranz gelernt. Weltweit gesehen sei die Lage allerdings wesentlich schlechter.