15.01.2006

Nachrichtenarchiv 16.01.2006 00:00 Olmert übernimmt Führung der Kadima-Partei in Israel

Der stellvertretende israelische Ministerpräsident Ehud Olmert hat nun auch den Vorsitz der Kadima-Partei inne. Nach Medienberichten wählten die Mitglieder Olmert einstimmig. Angesichts des Gesundheitszustands von Premier Ariel Scharon habe man entschieden, Olmert die Vollmachten zu übertragen. Scharon hatte den Likud-Block verlassen und die Kadima-Partei gegründet, bevor er mehrere schwere Schlaganfälle erlitt. Gestern Abend hatten die Ärzte bei dem 77-Jährigen einen Luftröhrenschnitt vorgenommen, um ihm die selbstständige Atmung zu erleichtern.