07.01.2006

Nachrichtenarchiv 08.01.2006 00:00 Patriarch Alexeijs Weihnachtsbotschaft: Warnung vor Idolen der Macht

Der Moskauer Patriarch Alexej II. hat zum russisch-orthodoxen Weihnachtsfest die Gläubigen ermahnt, sich nicht von "Idolen der Macht, des Ruhmes und des Vergnügens" versklaven zu lassen. Stattdessen sollten sie Schwierigkeiten und Sorgen des Alltags aus der Weihnachtsfreude überwinden. Unter den 5.000 Teilnehmern am traditionellen Mitternachtsgottesdienst in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau waren auch zahlreiche politische Vertreter, darunter Regierungschef Fradkow. Die Weihnachtsfeiern in Moskau fanden unter starken Sicherheitsvorkehrungen statt, hieß es.