03.01.2006

Nachrichtenarchiv 04.01.2006 00:00 Europarat bittet Schwarzenegger um Gnade für Todeskandidat

Der Europarat hat den kalifornischen Gouverneur Schwarzenegger aufgerufen, das Todesurteil gegen den wegen Mordes verurteilten 75-jährigen Clarence Ray Allen aufzuheben. Allen sei nicht unschuldig, man müsse jedoch sein fortgeschrittenes Alter berücksichtigen, so Generalsekretär Terry Davis in Straßburg. Der Verurteilte, der Medienberichten zufolge blind, fast taub und auf den Rollstuhl angewiesen ist, hatte Schwarzenegger kürzlich um Gnade gebeten.  Die Hinrichtung ist für den 17.Januar angesetzt.