26.11.2005

Nachrichtenarchiv 27.11.2005 00:00 Frankfurt: Stadtgeläute schwieg aus Protest gegen Ladenöffnung

Die Glocken für das traditionelle Große Stadtgeläute in Frankfurt am Main schwiegen am Vorabend des ersten Adventssonntags. Damit protestieren die Kirchen in Frankfurt gegen die Ladenöffnung am ersten Adventssonntag. Der Magistrat hatte erstmalig beschlossen, die Ladenöffnung an diesem Sonntag zu genehmigen. Beide Kirchen treten dagegen für den Schutz des Sonntags ein. Sie erklärten, der Gesellschaft schade es, wenn sie Festtage zu Werktagen mache und den Rhythmus von Arbeit und Ruhe einebne. - Das Große Stadtgeläute gibt es in Frankfurt seit 1954.