25.11.2005

Nachrichtenarchiv 26.11.2005 00:00 USA: 1.000. Hinrichtung

In den USA wird voraussichtlich am kommenden Mittwoch die 1.000. Hinrichtung seit Wiedereinführung der Todesstrafe vollstreckt. Der in Virginia wegen Mordes verurteilte Robin Lovitt hat zwar ein Gnadengesuch eingereicht. Der Gouverneur des Bundesstaates, Mark Warner, habe derartige Bitten bisher aber stets abgelehnt. Das teilt das Menschenrechtszentrum Death Penalty Information Center in Washington heute mit. Die jährliche Zahl der Todesurteile sei allerdings deutlich zurückgegangen. Die Todesstrafe in den USA war 1976 nach einer zehnjährigen Unterbrechung wieder zugelassen worden.