25.11.2005

Nachrichtenarchiv 26.11.2005 00:00 Töpfer: Klimaschutz durch nachhaltigen Umgang mit Energie

Für "nachhaltiges Produzieren und Konsumieren" hat sich der Direktor des UN-Umweltprogrammes, Klaus Töpfer, ausgesprochen. Um die weltweiten Belastungen des Klimas in den Griff zu bekommen, müsse sich besonders beim Energieverbrauch einiges ändern. Das sagte Töpfer am Freitag bei der Eröffnungsfeier für das UN-Klimazentrum "Collaborating Centre" in Wuppertal. Dessen Aufgabe sei es, bessere wissenschaftlich-fundierte Ansätze zu erarbeiten, um Energie sparsam und effizient einsetzen zu können. Dies sei vor allem auch für die Entwicklung von Ländern wie zum Beispiel Indien oder China von lebenswichtiger Bedeutung. Zudem solle das Zentrum Strategien zur Armutsbekämpfung entwickeln, so Töpfer.