29.10.2005

Nachrichtenarchiv 30.10.2005 00:00 Brasiliens Katholiken für Änderung der Sozialpolitik

Die katholische Kirche Brasiliens verlangt radikale Änderungen der Sozial- und Wirtschaftspolitik. Große Teile der brasilianischen Bevölkerung seien enttäuscht, weil die versprochenen sozialen Reformen ausgeblieben sind. Das sagte der Generalsekretär der Konferenz, Odilo Scherer. Die Bischöfe fordern zudem, daß die Bevölkerung in politische Entscheidungen stärker einbezogen wird.