24.10.2005

Nachrichtenarchiv 25.10.2005 00:00 Hurrikan "Wilma" hat Florida erreicht

Hurrikan "Wilma" hat auf dem Weg durch Florida ein Bild der Zerstörung hinterlassen. Die Behörden sprechen derzeit von 6 Toten, sechs Millionen Menschen sind ohne Strom. Der Sturm war mit Spitzengeschwindigkeiten von über 200 Stundenkilometern über den US-Bundesstaat hinweggezogen. Er beschädigte Tausende Häuser, deckte Dächer ab, entwurzelte Bäume und stürzte Strommasten um. Manche Orte und viele Straßen sind nach den seit Tagen andauernden, heftigen Regenfällen überflutet.