19.10.2005

Nachrichtenarchiv 20.10.2005 00:00 Wirbel um Kirchensteuerzahlung eines evangelischen Theologen

Die badische evangelische Landeskirche will nicht disziplinarrechtlich gegen den Heidelberger Professor für evangelische Theologie, Berger, vorgehen. Der 64-Jährige hatte kurz vor seiner Emeritierung öffentlich gemacht, dass er Mitglied der katholischen Kirche sei, allerdings evangelische Kirchensteuer zahle. Die katholische Erzdiözese Freiburg werde allerdings rechtliche Schritte prüfen, denn kirchenrechtlich sei es nicht möglich, Mitglied beider Kirchen zu sein.