12.10.2005

Nachrichtenarchiv 13.10.2005 00:00 Auch weiterhin kein Kommunionempfang für Wiederverheiratete

Die im Vatikan tagende Weltbischofssynode wird das Verbot des Kommunionempfangs für wiederverheiratete Geschiedene nicht aufheben. Das bestätigt heute der nigerianische Kurienkardinal Francis Arinze. Die Bischöfe hätten die Pflicht, auf die Wahrung der Disziplin bei der Erteilung der Sakramente zu achten. Wiederverheirateten bleibe als einziger Ausweg der Gang vor ein kirchliches Ehegericht, das darüber befinden müsse, ob die frühere Ehe ungültig ist. Der Kardinal wandte sich ausdrücklich gegen jeden Spielraum für Einzelfallentscheidungen aus seelsorgerischen Gründen. Laut dem mexikanischen Kardinal Juan Sandoval Iniguez besteht ebenfalls keine Aussicht auf eine Lockerung des Zölibats für Priester.