28.09.2005

Nachrichtenarchiv 29.09.2005 00:00 Drastischer Stellenabbau: 8500 Stellen bei Mercedes

Die Spekulationen über einen massiven Stellenabbau bei Mercedes haben sich bestätigt: In den kommenden zwölf Monaten sollen definitiv 8.500 Arbeitsplätze gestrichen werden. Das hat der Konzern am Mittwochabend nach einer Aufsichtsratssitzung in Stuttgart mitgeteilt. Am Donnerstag präzisierte der DaimlerChrysler-Konzern den geplanten Personalabbau bei Mercedes. Die meisten Arbeitsplätze werden im Stammwerk Sindelfingen gestrichen, und zwar 3.600, davon 500 in der Entwicklung. In Bremen sollen 2.700 Stellen wegfallen, in Untertürkheim 1.000. Insgesamt hat DaimlerChrysler den Abbau von 8.500 in Deutschland angekündigt. Über diese Pläne werden die Beschäftigten auf Betriebsversammlungen unterrichtet.