24.09.2005

Nachrichtenarchiv 25.09.2005 00:00 Bischof Mixa in Eichstätt verabschiedet

Der Eichstätter Bischof Walter Mixa hat sich von seiner Diözese verabschiedet. Mixa leitete die Diözese Eichstätt seit neuen Jahren. In seiner Abschiedspredigt warnte Mixa vor einer "Anbetung der Götzen Macht und Geld" sowie vor einer "Freizügigkeit, die auf nichts mehr Rücksicht nimmt". In einem letzten Hirtenwort, das in allen Gemeinden des Bistums verlesen wurde, schreibt Mixa, daß Päpste, Bischöfe und Priester kommen und gehen. Wichtig aber sei, daß Jesus Christus bleibe. - Schon am kommenden Samstag wird Mixa in sein Amt als neuer Bischof von Augsburg eingeführt.