22.09.2005

Nachrichtenarchiv 23.09.2005 00:00 Sonntag: Festakt zu 450 Jahre Augsburger Religionsfrieden

Mit einem Festgottesdienst wird am Sonntag der Unterzeichnung des Augsburger Religionsfriedens vor 450 Jahren gedacht. An der ökumenischen Feier in der Augsburger St. Anna-Kirche nehmen der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Wolfgang Huber, teil. Am 25. September 1555 war zwischen dem damaligen Kaiser und den deutschen Fürsten der Augsburger Reichs- und Religionsfriede geschlossen worden. Erstmals wurde damit dauerhaft das friedliche Nebeneinander zweier christlicher Konfessionen im Heiligen Römischen Reich geregelt.