21.09.2005

Nachrichtenarchiv 22.09.2005 00:00 Kirchen sollen nicht "Katrina" und "Rita" heißen

In der Diözese Pensacola-Tallahassee im US-Bundesstaat Florida wird es künftig keine Kirche geben, die nach "Katrina" oder "Rita" benannt wird. Ein entsprechendes Dekret hat der Bischof der Diözese, Ricard erlassen. "Katrina" war der Name des Hurrikans, der zuletzt in New Orleans und dem Süden der USA für Verwüstungen sorgte; jetzt bedroht der Hurrikan "Rita" den US-Bundesstaat Florida und die Nachbarstaaten.