31.08.2005

Nachrichtenarchiv 01.09.2005 00:00 Vorstoss für einkommensabhängiges Elterngeld

Gewerkschafter, Wissenschaftler und Erziehungsexperten haben sich für die Einführung eines einkommensabhängigen Elterngeldes ausgesprochen. Dies würde die "finanzielle Achterbahnfahrt" in der Familiengründungsphase begrenzen, heißt es in einem Aufruf der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen. Mit dem Elterngeld als Lohnersatzleistung für etwa ein Jahr nach der Geburt eines Kindes werde Erziehungszeit auch für Väter attraktiv, so die Unterzeichner. Einkommensabhängige Gewährung dürfe allerdings nicht heißen, dass Erwerbslose leer ausgehen.