30.08.2005

Nachrichtenarchiv 31.08.2005 00:00 Papst würdigt "Solidarnosc": Hauch neuen Geistes für Europa

Papst Benedikt XVI. hat den Beitrag der polnischen Gewerkschaft Solidarnosc zum demokratischen Umbruch in Osteuropa gewürdigt. Anlässlich des 25. Gründungsjubiläums der Gewerkschaft dankte er bei der wöchentlichen Generalaudienz in Rom für den «Hauch eines neuen Geistes», den der Kontinent ihr verdanke. Der Streik der polnischen Arbeiter, der von der Danziger Lenin-Werft ausging und sich rasch auf andere Betriebe ausweitete, hatte im August 1980 zur Zulassung der ersten freien Gewerkschaft im damals kommunistisch regierten Osteuropa geführt. Zu den Förderern der polnischen Arbeiterbegung zählte damals der aus Polen stammende Papst Johannes Paul II.