25.08.2005

Nachrichtenarchiv 26.08.2005 00:00 17 Tote nach Wohnhausbrand in Paris

Bei einem Wohnhausbrand in Paris sind in der Nacht mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. 22 weitere wurden zum Teil schwer verletzt Das Feuer war kurz nach Mitternacht aus bislang ungeklärter Ursache im Südosten der französischen Hauptstadt ausgebrochen. Die Flammen hatten sich über das Treppenhaus ausgebreitet. Erst in den frühen Morgenstunden gelang es der Polizei, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. In dem Haus wohnten vor allem Afrikaner.